WorkshopsHochschulmathematikdidaktik

Seit dem Wintersemester 2008/2009 wird das im Rahmen von SAiL-M entwickelte innovative Veranstaltungskonzept an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg umgesetzt und evaluiert. Nach erfolgreicher Evaluation wird dieses Konzept nun auch für andere Hochschulen nutzbar gemacht. Dazu wurde ein Fortbildungskonzept entwickelt und seit dem Frühjahr 2011 in Workshops für Hochschullehrende und Tutorinnen und Tutoren umgesetzt.

Die Workshops "Hochschulmathematikdidaktik" basieren auf den wissenschaftlich fundierten Grundmerkmalen des SAiL-M Veranstaltungskonzepts. Neben der Expertise aus dem SAiL-M Veranstaltungskonzept und dessen Umsetzung orientieren wir uns in der Gestaltung der Workshops an den konkreten Wünschen und Anliegen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen, sowie an den jeweils hochschulspezifischen Gegebenheiten.

Bisher wurden insgesamt 8 Workshops im Rahmen des Projektes an verschiedenen deutschen Hochschulen erfolgreich durchgeführt (Universität Duisburg-Essen, Universität Göttingen, TU Berlin, TU Mannheim, Universität Koblenz-Landau, PH Ludwigsburg, Universität Münster).

Jeder Workshop vereint fachspezifische Merkmale der Mathematik mit Coachingprinzipien.

Für uns bedeutet Coaching

Image Image
"Wichtige Menschen auf angenehme Weise von dort, wo sie sind, dorthin zu bringen, wo sie sein wollen"
(nach Szabo & Berg 2006)

Das heißt insbesondere, dass wir bestrebt sind zukunfts- und lösungsorientiert zu arbeiten. Wir tauchen deswegen in den Workshops in den "Mikrokosmos" von Mathematikveranstaltungen ein, um möglichst konkrete Start- und Ansatzpunkte zu schaffen in der Annahme, dass kleine äußere Veränderungen größere innere Veränderungen bewirken können.

Einen tieferen Einblick in die Konzeption der Workshops basierend auf dem SAiL-M Veranstaltungskonzept bietet auch folgender Artikel (pdf), der im Rahmen der GDM-Tagung 2011 in Freiburg entstand.

Dozentenworkshops


Die Workshops für Dozentinnen und Dozenten bestehen grundsätzlich aus zwei Sitzungen, in welchen der Fokus auf den konkreten Anliegen der Teilnehmenden liegt. Eine weitere Prozessbegleitung und kollegiales Feedback über den Workshop hinaus wird ebenfalls angeboten. Ergebnisse und Tutorials werden in einem Wiki bereitgestellt.

Tutorenworkshops


Die Workshops für Tutorinnen und Tutoren sind auf 5 Stunden konzipiert. Im Vorfeld werden die inhaltlichen Wünsche und konkreten Anliegen mit den Teilnehmenden und den gegebenfalls begleitenden Dozentinnen und Dozenten abgestimmt. Eine weitere Prozessbegleitung und kollegiales Feedback werden auch hier angeboten. Ergebnisse und Tutorials werden in einem Wiki bereitgestellt.

Kontakt und Organisatorisches


Empfehlung: Da das Veranstaltungskonzept eine hohe Verzahnung von Vorlesung und Übung aufweist, empfiehlt es sich die beiden Workshops miteinander zu kombinieren. Auf Wunsch sind sie aber natürlich auch einzeln buchbar.

Förderung: Das SAiL-M Projekt läuft noch bis Februar 2012. Bis dahin können wir die Workshops noch zu gesonderten, durch das DLR subventionierte, Konditionen anbieten.

Konditionen ab März 2012: Für nähere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!

Wir freuen uns über Ihre Anfragen



Ansprechpartner
Dr. Andrea Hoffkamp(external link) (Mathematikdidaktikerin, PH Ludwigsburg und HU Berlin)

siehe auch unter Mitarbeiter PH Ludwigsburg


Created by hoffkamp. Letzte Änderung: Samstag, 24. März 2012 22:52:59 GMT by hoffkamp.