Loading...
 

Publikationen

Publikationen

  • Bescherer, C., Spannagel, C., Zimmermann, M., Hoffkamp, A. & Moll, G. (2012). Semiautomatische Analyse individueller Lernprozesse in der Mathematik - Schlussbericht des Teilprojekts der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg,im Rahmen des BMBF-Programms "Hochschulforschung als Beitrag zur Professionalisierung der Hochschullehre - Zukunftswerkstatt Hochschullehre".

  • Müller, W. & Rebholz, S. (2012). SAiL-M: Semiautomatische Analyse individueller Lernprozesse in der Mathematik. Schlussbericht des Teilprojekts der Pädagogischen Hochschule Weingarten im Rahmen des BMBF-Programms "Hochschulforschung als Beitrag zur Professionalisierung der Hochschullehre - Zukunftswerkstatt Hochschullehre".

  • Rebholz, S., Libbrecht, P. & Müller, W. (2012): Learning analytics as an investigation tool for teaching practicioners, Proceedings of the Workshop on Towards Theory and Practice of Teaching Analytics, September 18th, 2012, Saarbrücken, Germany

  • Zimmermann, M. & Bescherer, C. (2012). Repräsentationen „on demand“ bei mathematischen Beweisen in der Hochschule. In J. Sprenger, A. Wagner & M. Zimmermann (Hrsg), Mathematik lernen – darstellen – deuten – verstehen. Sichtweisen zum Mathematiklernen vom Kindergarten bis zur Hochschule. Heidelberg: Springer Spektrum.

  • Zimmermann, M., Bescherer, C. & Spannagel, C. (2012). Mathematik lehren in der Hochschule – Didaktische Innovationen für Vorkurse, Übungen und Vorlesungen. Hildesheim: Franzbecker.

  • Bescherer, C., Spannagel, C. & Zimmermann, M. (2012). Neue Wege in der Hochschulmathematik – Das Projekt SAiL-M. In M. Zimmermann, C. Bescherer & C. Spannagel (Hrsg.), Mathematik lehren in der Hochschule – Didaktische Innovationen für Vorkurse, Übungen und Vorlesungen. Hildesheim: Franzbecker.

  • Bescherer, C., Spannagel, C. & Zimmermann, M. (2012). Neue Wege in der Hochschulmathematik – Das Projekt SAiL-M. (Lange Verion des Beitrages in M. Zimmermann, C. Bescherer & C. Spannagel (Hrsg.), Mathematik lehren in der Hochschule – Didaktische Innovationen für Vorkurse, Übungen und Vorlesungen. Hildesheim: Franzbecker)

  • Rebholz, S., Müller, W., Hiob, M. & Ludwig, L. (2012). Intelligent Assessment in der Algebra. In M. Zimmermann, C. Bescherer & C. Spannagel (Hrsg.), Mathematik lehren in der Hochschule – Didaktische Innovationen für Vorkurse, Übungen und Vorlesungen. Hildesheim: Franzbecker.

  • Zimmermann, M. (2012). Der offene Matheraum als Baustein für aktives Mathematiklernen. In M. Zimmermann, C. Bescherer & C. Spannagel (Hrsg.), Mathematik lehren in der Hochschule – Didaktische Innovationen für Vorkurse, Übungen und Vorlesungen. Hildesheim: Franzbecker.

  • Hoffkamp, A. (2012): Zentrale Anliegen von Hochschullehrenden - Erfahrungen und Ergebnisse aus Workshops zur Hochschul-Mathematikdidaktik. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2012, WTM.

  • Zimmermann, M. & Bescherer, C. (2012). Zur Hochschullehre in der Lehramtsausbildung. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2012. Münster: WTM.

  • Rebholz, S. (2012). Aufzeichnung von Lernaktivitäten als Hilfsmittel zu semi-automatischem Assessment von mathematischen Aufgaben zur Vollständigen Induktion. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2012. Münster: WTM.

  • Libbrecht, P., Rebholz, S., Herding, D., Müller, W., and Tscheulin, F. (2012): Understanding the Learners' Actions when using Mathematics Learning Tools. Intelligent Computer Mathematics, Proceedings of CICM 2012, Bremen, Germany, July 8-13, 2012, Lecture Notes in Computer Science, Vol. 7362, Jeuring, J.; Campbell, J.; Carette, J.; Dos Reis, G.; Sojka, P.; Wenzel, M.; Sorge, V. (Eds.) (pdf, SpringerLink)

  • Rebholz, S. & Zimmermann, M. (in Druck). Applying Computer-Aided Intelligent Assessment in the Context of Mathematical Induction. In: Cheok, A.D., Müller, W. & Pan, Z. (Hrsg.): Transactions on Edutainment, Lecture Notes in Computer Science, Springer.

  • Herding, D. & Schroeder, U. (2011): Using Capture & Replay for Semi-automatic Assessment(external link). International Journal of e-Assessment (IJEA), Vol 2, No 1.

  • Fest, A. (2011): Adding intelligent assessment: a Java framework for integrating dynamic mathematical software components into interactive learning activities. Zentralblatt für Didaktik der Mathematik - The International Journal on Mathematics Education, vol. 43, Nª3, Special Issue: Interoperable interactive geometry for Europe(external link). Eds: Ulrich Kortenkamp, Colette Laborde.

  • Zimmermann, M. & Bescherer, C. (2011). Lernen für 2030 – Möglichkeiten in der Lehramtsausbildung. In: U. Kortenkamp, H.-G. Weigand & T. Weth (Hrsg.), Tagungsband der Arbeitstagungen des Arbeitskreis Mathematikunterricht und Informatik (AKMUI) 2010. Hildesheim: Franzbecker.

  • Rebholz, S. & Zimmermann, M. (2011): Einsatz und Erfahrungen von Intelligentem Assessment bei Beweisen mit vollständiger Induktion. In: Friedrich, S., Kienle, A., Rohland, H. (Hrsg.): DeLFI 2011: Die 9. e-Learning Fachtagung Informatik - Poster, Workshops, Kurzbeiträge. Dresden, 2011.

  • Herding, D. & Schroeder, U. (2011): Using Capture & Replay for Semi-automatic Assessment(external link). In D. Whitelock, W. Warburton, G. Wills, L. Gilbert (Eds.): CAA 2011 International Conference, University of Southampton

  • Hoffkamp, A., Moll, G. (2011): Fortbildungen für Hochschullehrende und Tutoren zu aktivierenden Veranstaltungskonzepten im Mathematikstudium. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2011. Münster: WTM.

  • Zimmermann, M. & Bescherer, C. (2011). (Um-)Wege in der Ausbildung von Mathematiklehrkräften. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2011. Münster: WTM.

  • Rebholz, S. & Zimmermann, M. (2011): Applying Computer-Aided Intelligent Assessment in the Context of Mathematical Induction. In: eLearning Baltics 2011: Proceedings of the 4th International eLBa Conference, S. 43-51, Stuttgart: Fraunhofer Verlag.

  • Zimmermann, M., Bescherer, C. & Spannagel, C. (2011). A questionnaire for surveying mathematics self-efficacy expectations of Prospective teachers. Tagungsband der CERME 7 vom 9. – 12 März 2011 in Rzezsow, Polen. (http://www.cerme7.univ.rzeszow.pl/WG/14/CERME7-WG14-Paper---Zimmermann,-Bescherer-&-Spannagel-REVISED-Dec2010.pdf(external link))

  • Rebholz, S., Hiob, M., Ludwig, M. & Müller, W. (2011).Intelligent Assessment in Algebra. Posterbeitrag auf der CERME 7 vom 9. – 12 März 2011 in Rzezsow, Polen. (http://www.cerme7.univ.rzeszow.pl/WG/15posters/CERME7-WG15-Poster09_Rebholz.pdf(external link))

  • Bescherer, C., Herding, D., Kortenkamp, U., Müller, W., Zimmermann, M. (2011): E-Learning Tools with Intelligent Assessment and Feedback. In S. Graf et al. (eds.): Adaptivity and Intelligent Support in Learning Environments. IGI Global.

  • Fest, A. (2010): Creating interactive user feedback in DGS using scripting interfaces. Acta Didactica Napocensia 3 (2).

  • Fest, A.: Adding Intelligent Assessment – A Java Framework for Integrating DGS into Interactive Learning Activities(external link). In Proceedings of the i2geo 2010 Conference.

  • Müller, W. & Hiob-Viertler, M. (2010): Intelligent Assessment in Math Education for Complete Induction Problems. To be published: Zhang, Xioapeng; Zhong, Shaochun; Pan, Zhigeng; Wong, Kevin; Yun, Ruwei (Eds.) Proc. 5th International Conference on E-Learning and Games (Edutainment 2010). Changchun, China. 16.-18. August.

  • M. Zimmermann, D. Herding, C. Bescherer (in press): Pattern: Hint on Demand. In Y. Mor et al. (eds.): Practical Design Patterns for Teaching and Learning with Technology. SensePublishers.

  • D. Herding, M. Zimmermann, C. Bescherer (in press): A Learning Tool for Mathematical Proofs with On-Demand Hints. In Y. Mor et al. (eds.): Practical Design Patterns for Teaching and Learning with Technology. SensePublishers

  • Herding, D.; Zimmermann, M.; Bescherer, C.; Schroeder, U. (2010): Entwicklung eines Frameworks für semi-automatisches Feedback zur Unterstützung bei Lernprozessen. In Proceedings der DeLFI 2010. Bonn: GI.

  • Fest, A. (2010): Prozessorientiertes Lernen mit interaktiver Geometrie. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2010. Münster: WTM.

  • Hiob-Viertler, M. & Fest, A. (2010): Entwicklung einer mathematischen Experimentierumgebung im Bereich der Zuordnungen und Funktionen. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2010. Münster: WTM.

  • Zimmermann, M. & Herding, D. (2010): Entwicklung einer computergestützten Lernumgebung für bidirektionale Umformungen in der Mengenalgebra. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2010. Münster: WTM.

  • Bescherer, C., Kortenkamp, U., Müller, W., & Spannagel, C. (2010): Research in the field of intelligent computer-aided assessment. In A. McDougall (ed.), Researching IT in Education: Theory, Practice and Future Directions. London: Routledge.

  • Fest, A. & Zimmermann, M. (2009): Werkzeuge für das individuelle Lernen in Mathematik. In: U. Kortenkamp; H.-G. Weigand, T. Weth (Hrsg.): Tagungsband der Arbeitstagungen des Arbeitskreises Mathematikunterricht und Informatik (AK MU&I) 2009. Hildesheim, Franzbecker.

  • Bescherer, C. & Spannagel, C. (2009): Design Patterns for the Use of Technology in Introductory Mathematics Tutorials. In A. Tatnall & A. Jones (Eds.), Education and Technology for a Better World (pp. 427-435). Berlin, Heidelberg, New York: Springer.

  • Spannagel, C. & Bescherer, C. (2009): Didaktische Entwurfsmuster für technologieunterstützte Mathematikübungen(external link). In Beiträge zum Mathematikunterricht 2009. Münster: WTM.

  • Ecker, Manuel; Weiss, Sebastian; Müller, Wolfgang; Mann, Markus: A Next-Generation Interactive Whiteboard for Educational Settings. Proceedings of The 3rd International Multi-Conference on Society, Cybernetics and Informatics: IMSCI 2009.

  • Hiob-Viertler, M. & Ecker, M. (2009). Entwicklung eines Mathematik-Adventures im Bereich Game-based Learning. In Schwill, A. & Apostolopoulos, N. (Hrsg.) Lernen im Digitalen Zeitalter - Workshop-Band, p. 85 – 93 Logos Verlag. Berlin.

  • Müller, Wolfgang und Weiß, Sebastian A.: High-Definition Interactive Whiteboards in Educational Scenarios. Proc. e-Learning Baltics 2009 (eLBa 2009). Rostock, 18.-19. Juni 2009.

  • Weiss, Sebastian; Ecker, Manuel; Müller, Wolfgang; Zylka, Johannes: On the Application of a Next-Generation Interactive Whiteboard in Teacher Education. 9th IFIP World Conference on Computers in Education. Juli 2009.

  • Bescherer, C. & Spannagel, C. (2008). Aktivierendes Mathematik-Lernen zum Studienbeginn. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2008 (S. 329-332). Münster: WTM.

Erhebungsinstrumente

  • Fragebogen zur Messung der mathematischen Selbstwirksamkeitserwartungen von Studienanfängern: MaSE-T

Vorträge

  • "Understanding the Learners’ Actions when using Mathematics Learning Tools". Vortrag auf der Conference on Intelligent Computer Mathematics, 2012 am 08.07.2012 in Bremen: pdf (P. Libbrecht).

  • "Semi-automatisches, intelligentes Assessment zur Unterstützung von Lernprozessen in Mathematik und Informatik". Vortrag im Rahmen des fächerübergreifenden Forum und Workshop für die Fachgebiete MINT zum Thema „Neue Wege des Lernens“ am 23. Juli 2012 an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd (W. Müller).

  • "Semi-automatisches, intelligentes Assessment zur Unterstützung von Lernprozessen". Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe zur hochschuldidaktischen Weiterbildung am 14. Juni 2012 an der Pädagogischen Hochschule Weingarten (W. Müller).

  • "Zentrale Anliegen von Hochschullehrenden - Erfahrungen und Ergebnisse aus Workshops zur Hochschul-Mathematikdidaktik". Vortrag auf der GDM-Jahrestagung 2012 am 8.03.2012 in Weingarten (A. Hoffkamp).

  • "Zur Hochschullehre in der Lehramtsausbildung". Vortrag auf der GDM-Jahrestagung 2012 am 8.3.2012 in Weingarten (M. Zimmermann).

  • "Aufzeichnung von Lernaktivitäten als Hilfsmittel zu semi-automatischem Assessment von mathematischen Aufgaben zur Vollständigen Induktion". Vortrag auf der GDM-Jahrestagung 2012 am 8.3.2012 in Weingarten (S. Rebholz).

  • "Neue Medien in der Mathematik". Präsentation auf der Fachtagung "Medienbildung in die Schule!" am 10.02.2012 in Ludwigsburg (A. Fest).

  • "Semi-automatisches, intelligentes Assessment zur Unterstützung von Lernprozessen". Vortrag im Rahmen eines Kolloquium am FB Informatik der Universität Rostock am 9.12.2011 (W. Müller).

  • "Workshops für Hochschul-Mathematik-Lehrende: Zentrale Anliegen und konkrete Lösungsansätze in Standardsituationen". Vortrag bei der Herbsttagung des Arbeitskreises "Hochschul-Mathematikdidaktik" der GDM an der FU Berlin am 22.10.2011 (A. Hoffkamp).

  • "Einsatz und Erfahrungen von Intelligentem Assessment bei Beweisen mit vollständiger Induktion". Vortrag auf der DeLFI 2011 in Dresden am 8. September 2011 (S. Rebholz).

  • "Semi-automatisches Assessmentin der Hochschullehre." Vortrag im Doktorandenforum der DeLFI 2011 in Dresden am 5. September 2011 (D. Herding)

  • "Using Capture & Replay for Semi-automatic Assessment." Vortrag auf der CAA 2011 International Conference in Southampton am 6. Juli 2011 (D. Herding)

  • "Applying Computer-Aided Intelligent Assessment in the Context of Mathematical Induction." Vortrag auf der eLBa Science 2011 in Rostock am 25. Mai 2011 (S. Rebholz).

  • "Fortbildungen für Hochschullehrende und Tutoren zu aktivierenden Veranstaltungskonzepten im Mathematikstudium". Vortrag auf der GDM-Jahrestagung 2011 am 24.02.2011 in Freiburg (A. Hoffkamp & G. Moll).

  • "Eine interaktive Lernumgebung zur Entwicklung des Funktionsbegriffs". Vortrag auf der GDM-Jahrestagung 2011 am 22.02.2011 in Freiburg (A. Fest).

  • "(Um-)Wege in der Ausbildung von Mathematiklehrkräften". Vortrag auf der GDM-Jahrestagung 2011 am 22.02.2011 in Freiburg (M. Zimmermann).

  • "eLearning-Komponenten und deren Einsatz in der Lehrerausbildung in Mathematik". Vortrag auf dem Fachforum 2011 – eLearning in Informatik & Mathematik am 14.1.2011 (M. Zimmermann).

  • "Intelligent Assessment in einem eLearning-Tool zur Mengenalgebra". Vortrag auf dem Fachforum 2011 – eLearning in Informatik & Mathematik am 14.1.2011 (D. Herding).

  • „oMa hilft - Der offene Matheraum als Unterstützungsangebot für das Mathematiklernen“ Vortrag im Rahmen des Tages des wissenschaftlichen Nachwuchses am 03.12.2010. (M. Zimmermann).

  • „Entwicklung eines Frameworks für semi-automatisches Feedback zur Unterstützung bei Lernprozessen“, DeLFI 2010, Duisburg (D. Herding)

  • „Lernen für 2030 – Möglichkeiten in der Lehramtsausbildung” Vortrag im Arbeitskreis Mathematikunterricht und Informatik der GDM am 24.09.2009 in Soest. (C. Bescherer)

  • „Adding Intelligent Assessment – A Java Framework for Integrating DGS into Interactive Learning Activities“, i2geo 2010, Hluboká nad Vltavou (Tschechien), 2.7.2010 (A. Fest)

  • „An interactive learning activity for the formation of the concept of function based on representational transfer “, CADGME 3, Hluboká nad Vltavou (Tschechien), 30.6.2010 (A. Fest)

  • Müller, W.: New Approaches in Math Teacher Education Based on Semi-automatic Analysis of Individual Learning Processes. Vortrag im Rahmen des 1st Sino-German Symposiums on Mathematics Education. Chinese University of Hongkong. 25. März 2010

  • Müller, W.: New Approaches in Math Teacher Education Based on Semi-automatic Analysis of Individual Learning Processes. Vortrag im Rahmen des 1st Sino-German Symposiums on Mathematics Education. East China Normal University, Shanghai, Institute of Curriculum and Instruction. 17. März 2010

  • Fest, A.: Prozessorientiertes Lernen mit interaktiver Geometrie. Vortrag auf der GDM-Tagung in München, 8. - 12. März 2010

  • Hiob-Viertler, M.: Entwicklung einer mathematischen Experimentierumgebung im Bereich der Zuordnungen und Funktionen. Vortrag auf der GDM-Tagung in München, 8. - 12. März 2010

  • Zimmermann, M.: Entwicklung einer computergestützten Lernumgebung für bidirektionale Umformungen in der Mengenalgebra. Vortrag auf der GDM-Tagung in München, 8. - 12. März 2010

  • Zimmermann, M.: „oMa hilft – der offene Matheraum als Baustein aktiven Mathematiklernens“ im Rahmen des Oberseminars des Instituts für Didaktik der Mathematik der Universität Würzburg am 02.12.2009. (Eingeladener Vortag)

  • Fest, A., Herding, D. & Zimmermann, M.: „SAiL-M: Semiautomatische Analyse individueller Lernprozesse in der Mathematik (SAiL-M)“ im Rahmen des Tages des wissenschaftlichen Nachwuchses der Pädagogischen Hochschulen Baden-Württemberg am 14.11.2009 in Schwäbisch Gmünd.

  • Fest A.: „SAiL-M: Semiautomatische Analyse individueller Lernprozesse in der Mathematik (SAiL-M)“. Präsentation im mathematischen Mittagsseminar der PH Karlsruhe, 28.10.2009.

  • Fest, A. & Zimmermann, M.: „SAiL-M: Werkzeuge für das individuelle Lernen in Mathematik“ im Arbeitskreis Mathematikunterricht und Informatik der GDM am 26.09.2009 in Soest.

  • Bescherer, C. & Spannagel, C.: "Design Patterns for the Use of Technology in Introductory Mathematics Tutorials" Presentation at the WCCE, Brasil, 27.-31. July 2009.

  • Fest, A.: Creating interactive User Feedback in DGS using the Scripting Interface of Cinderella. Presentation at the CADGME 2, Linz, Austria, 11.-13. July 2009.

  • Bescherer, C. & Spannagel, C.: Learning mathematics in technology enhanced scenarios - SAiL-M. Presentation at the ICTMT 9, Metz, France, 6.-9. July 2009.

  • Fest, A.: A process oriented learning environment for interactive geometry lessons. Presentation at the ICTMT 9, Metz, France, 6.-9. July 2009.

  • Bescherer, C. & Zimmermann, M.: „Semi-automatische Analyse individueller Lernprozesse im Fach Mathematik (SAiL-M)“ im Rahmen des Forschungskolloquiums an der PH Ludwigsburg am 13.05.2009.

  • Spannagel, C. & Bescherer, C.: Didaktische Entwurfsmuster für technologieunterstützte Mathematikübungen. Vortrag auf der GDM-Tagung in Oldenburg, 2.-6. März 2009

  • Bescherer, C.: „Semi-automatische Analyse individueller Lernprozesse im Fach Mathematik (SAiL-M)“ im Rahmen des Forschungskolloquiums an der Universität zu Köln, Seminar für Mathematik und ihre Didaktik am 03.02.2009 mit anschließender Diskussion (Eingeladener Vortrag)

  • Libbrecht, Paul. & Zimmermann, Marc: Didactical Design Patterns for Mathematics: How to Apply them?, E-Learning and Mathematics, June 7th, 2011, Eindhoven, The Netherlands.

Vorarbeiten

Im Folgenden sind projektrelevante Veröffentlichungen der Projektbeteiligten aufgeführt.
  • Bescherer, Christine: (2004) Selbsteinschätzung der mathematischen Studierfähigkeit von Studienanfängerinnen und -anfängern, Dissertation, online veröffentlicht unter URN:nbn:de:bsz:93-opus-16269 full text(external link)

  • Bescherer, Christine (Hrsg.) (2005a): Einfluss der neuen Medien auf die Fachdidaktiken - Erfahrungen aus dem Projekt Virtualisierung im Bildungsbereich. Schneider Verlag, Hohengehren, 2005.

  • Bescherer, Christine (2005b): Kompetenzen beim Arbeiten in virtuellen und face-to-face Phasen. In Rose Vogel (Hrsg.): Didaktische Konzepte der netzbasierten Hochschulehre. S. 161-173. Münster, Waxmann.

  • Bescherer, C. (2005c). Eine kurze Geschichte der Bildungsstandards in Mathematik. In: J. Engel, R. Vogel, & S. Wessolowski (Eds.), Strukturieren - Modellieren - Kommunizieren. Leitbilder mathematischer und informatischer Aktivitäten (S. 313-341). Hildesheim: Franzbecker.

  • Bescherer, Christine (2007): Möglichkeiten alternativer Formen der Leistungsmessung. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2007. Vorträge auf der 41. Tagung für Didaktik der Mathematik, Franzbecker, Hildesheim (2007).

  • Bescherer, C., Kortenkamp, U., Müller, W. & Spannagel, C.: Intelligent Computer-Aided Assessment in Mathematics Classrooms. To appear in the IFIP WG 3.3 book Theory and History, Questions and Methodology: Current and Future Issues in Research into ICT in Education
  • Bescherer, C., Müller, W., Heinrich, F. & Mettenheimer, S. (2004) Assessment and Semi-Automatic Analysis of Test Results in Mathematical Education. In Proceedings of ED-MEDIA 2004 - World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunications, Lugano.

  • Bescherer, C. & Spannagel, C. (2008). Aktivierendes Mathematik-Lernen zum Studienbeginn. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2008 (S. 329-332). Hildesheim, Berlin: Franzbecker.

  • Bescherer, C., Spannagel, C. & Müller, W. (2008). Activating students in introductory mathematics tutorials (europlop 2008). In Schlümmer, T. (Hrsg.) Proceedings-Band der EuroPLoP 2008, Irsee, Deutschland. http://ceur-ws.org/Vol-610/paper17.pdf(external link)

  • Bescherer, C. & Spannagel, C. (in Vorbereitung). Computerselbstwirksamkeit und Cognitive Playfulness in Lehrveranstaltungen mit Computernutzung.

  • Klaudt, D. & Spannagel, C. (2004). Computerunterstütztes Operieren am mentalen Zahlenstrahl. Erziehung und Unterricht, 154(3-4), 246-257.

  • Kortenkamp, U. & Richter-Gebert, J. (1998): Geometry and education in the Internet age. In: Ottmann, Thomas & Ivan Tomek (Hg.): Ed-Media & Ed-Telecom 98. Proceedings of the Tenth World Conference on Educational Multimedia and Hypermedia & World Conference on Educational Telecommunications, Freiburg, Germany, June 20-25, 1998, Charlottesville: AACE

  • Kortenkamp, U. (2005) Experimentieren und Publizieren. In: P. Bender, W. Herget, H.-G. Weigand & T. Weth (Eds.), “WWW und Mathematik - Lehren und Lernen im Internet?” Proceedings 21. Arbeitstagung des Arbeitskreis Mathematikunterricht und Informatik in Dillingen/Donau, Franzbecker, Hildesheim.

  • Kortenkamp, U. (2007): Guidelines for Using Computers Creatively in Mathematics Education. In: Ko, Ki Hyoung & Deane Arganbright (Hg.): Enhancing University Mathematics: Proceedings of the First KAIST International Symposium on Teaching, CBMS Issues in Mathematics Education, Band 14, AMS, S. 129–138.

  • Kortenkamp, U. (2007): Combining CAS and DGS – Towards Algorithmic Thinking. In: Li, Shangzhi, Dongming Wang & Jing-Zhong Zhang (Hg.): Symbolic Computation and Education, World Scientific.

  • Müller, W. & Bescherer, C. (2005). Saraswati – Ein System zur elektronischen Leistungserfassung und semi-automatischen Fehleranalyse im Mathematikunterricht. In: J. Engel, R. Vogel & S. Wessolowski (Hrsg.), Strukturieren – Modellieren – Kommunizieren. Leitbilder mathematischer und informatischer Aktivitäten (S. 293–300). Hildesheim, Berlin: Franzbecker.

  • Müller, W., Bescherer, C., Kortenkamp, U. & Spannagel, C. (2006). Intelligent Computer-Aided Assessment in Math Classrooms: State-of-the-art and Perspectives. In Proceedings of the Joint Conference of the IFIP WG 3.1, 3.2 and 3.5 at Alesund, Norwegen, Juni 2006. full text(external link)

  • Müller, Wolfgang; Spierling, Ulrike; Weiss, Sebastian (2005). Synchronizing Natural Language Conversation Between Users And Multiple Agents In Interactive Storytelling Applications, Proc. Training, Education & Simulation International (TESI 2005), Maastricht, The Netherlands, März 2005.

  • Schroeder, U. & Spannagel, C. (2003a). CleverPHL: focusing on the learning process by supplementing instructional software with digital recording and evaluation functionality. In: A. Rossett (Hrsg.), World Conference on E-Learning in Corp., Govt., Health., & Higher Ed. 2003(1) (S. 2413–2420). Norfolk, VA: AACE.

  • Schroeder, U. & Spannagel, C. (2003b). Implementierung von eLearning-Szenarien nach der Theorie der kognitiven Lehre. In: A. Bode, J. Desel, S. Rathmayer & M. Wessner (Hrsg.), DeLFI 2003, Lecture Notes in Informatics, Gesellschaft der Informatik (Vol. P-37, S. 195–204). Bonn: Köllen Druck + Verlag.

  • Schroeder, U. & Spannagel, C. (2004a). Supporting Active Learning in E-Learning Scenarios. In: V. Uskov (Ed.), Proceedings of the Seventh IASTED International Conference on Computers and Advanced Technology in Education, August 16-18, 2004, Kauai, Hawaii, USA (pp. 124-129). Anaheim, Calgary, Zürich: ACTA Press.

  • Schroeder, U. & Spannagel, C. (2004b). The Case for Action-Oriented E-Learning. In: L. Cantoni & C. McLoughlin (Eds.), World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia and Telecommunications 2004(1) (pp. 2449-2454). Norfolk, VA: AACE.

  • Schroeder, U. & Spannagel, C. (2005). The Role of Interaction Records in Active Learning Processes. In: P. Isaías, M. B. Nunes, & A. P. dos Reis (eds.), Proceedings of the IADIS Virtual Multi Conference on Computer Scienceand Information Systems (MCCSIS 2005) (pp. 99-104)

  • Schroeder, U. & Spannagel, C. (2006). Supporting the Active Learning Process. International Journal on E-Learning, 5 (2), 245-264.

  • Spannagel, C. (2003). Computergestützte Erfassung und Analyse von Benutzerverhalten im Umgang mit Lehr-/Lernsystemen. In: V. Nordmeier (Ed.), Didaktik der Physik. Beiträge zur Frühjahrstagung der DPG - Augsburg 2003. Berlin: Lehmanns Media.

  • Spannagel, C. (2007a). Benutzungsprozesse beim Lernen und Lehren mit Computern. Hildesheim, Berlin: Franzbecker.

  • Spannagel, C. (2007b). Eine Weblog-Umgebung zur Förderung selbstbestimmt motivierten Lernens. In C. Rensing & G. Rößling (Hrsg.), Proceedings der Pre-Conference Workshops der 5. e-Learning Fachtagung Informatik DeLFI 2007, Siegen, September 2007 (S. 11-18). Berlin: Logos.

  • Spannagel, C. (in press). Computerbasierte Aufgaben zum Vervollständigen von Teillösungen. Erscheint im Tagungsband des Arbeitskreises "Mathematikunterricht und Informatik" der GDM, Soest 2007.

  • Spannagel, C., Girwidz, R., Löthe, H., Zendler, A. & Schroeder, U. (2008). Animated Demonstrations and Training Wheels Interfaces in a Complex Learning Environment. Interacting with Computers 20(1), 97-111.
  • Spannagel C., Gläser-Zikuda, M., &; Schroeder, U. (2005). Application of Qualitative Content Analysis in User-Program Interaction Research. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 6(2). Art. 29

  • Spannagel, C. & Kortenkamp, U. (2007): CleverPHL - ein Werkzeug zum flexiblen Umgang mit Konstruktionsprozessen in DGS. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2007 (S. 165-168). Hildesheim, Berlin: Franzbecker.

  • Spannagel, C. & Kortenkamp, U. (in press). Prozesse beim Lernen mit DGS: Aufzeichnung, Wiedergabe, Analyse. Erscheint im Tagungsband des Arbeitskreises "Experimentelle Geometrie" der GDM.

  • Spierling, Ulrike; Weiß, Sebastian; Müller, Wolfgang (2006): Towards Accessible Authoring Tools for Interactive Storytelling, 3rd International Conference on Technologies for Interactive Digital Storytelling and Entertainment (TIDSE 2006), Darmstadt, 2006.

  • Spierling, Ulrike; Müller, Wolfgang; Vogel, Rose; und Iurgel, Ido (2004) Digital Conversational Storytelling Elements for Teaching Mathematics in Primary School, ED-MEDIA 2004 - World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia & Telecommunications, Lugano, Schweiz, Juni 2004.

  • Stalljohann, P., Schroeder, U., Altenbernd-Giani, E. (in press): eAixessor – a modular framewirk for automatic assessments in weekly assignments in higher education, accepted for presentation and publication at the 7th international conference on Web-based Education (WBE 2008).

  • Weiss, Sebastian, Müller, Wolfgang; Spierling, Ulrike (2005) Steimle, Florian: Scenejo – An Interactive Storytelling Platform. In: Subsol, Gérard (Ed.): Virtual Storytelling – Using Virtual Reality Technologies for Storytelling, Proc. ICVS, Strasbourg, 2005, S. 77-82.

  • Ziefle, M., Schroeder,U., Strenk, J., and Michel, T. (2007): How younger and older adults master the usage of hyperlinks in small screen devices, Computer/Human Interaction Conference, CHI 2007.


Created by spannagel. Letzte Änderung: Dienstag, 04. Juni 2013 13:50:53 GMT by zimmermann.