Dozentenworkshops

Unser Workshopangebot an Sie richtet sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen und Ihren institutionellen Gegebenheiten vor Ort. Wir wissen, dass Zeit für Sie ein kostbares Gut ist und möchten Ihnen mit unserem Format der Workshopgestaltung ein nachhaltiges Angebot schaffen.

Überblick: SAiL-M Dozentenworkshop
1. Teil: Hochschulspezifische Evaluation Ihrer Bedarfe (2 Stunden)
2. Teil: Individuell auf Ihre Bedarfe inhaltlich konzipierter und ausgerichteter Workshop (4 Stunden)
3. Teil: Nachhaltigkeit: Individuelle Begleitung und kollegiales Feedback über den Workshop hinaus (auf Wunsch).

1. Teil: Evaluation Ihrer Bedarfe (2 Stunden)
Wir stellen Ihnen das Veranstaltungskonzept von SAiL-M in seiner Grundkonzeption und die Konzeption des Workshops vor. Die erste Zusammenkunft dient darüber hinaus der Erhebung der drängensten Anliegen und Wünsche der Teilnehmenden. Grundsätzlich versuchen wir die Workshops bestmöglich auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden abzustimmen.

Zielkoordinaten: Herausarbeitung der inhaltlich für Sie relevanten Themenkreise für die zweite Sitzung.

Nach dem ersten Workshop werden die Ergebnisse und Themen der Evaluation in einem Workshop-WIKI aufbereitet und dokumentiert. Verschiedene Materialien (Literatur, Linksammlung) werden passgenau zusammengestellt.
Darüber hinaus werden die Themen für den Folgeworkshop in Absprache mit den Teilnehmenden festgelegt.

2. Teil: Erarbeitung individueller Lösungen (4 Stunden)
Im zweiten Workshop werden die Themenkreise, die in der ersten Sitzung herausgearbeitet wurden, vorgestellt und partizipativ bearbeitet. Zusätzlich werden konkrete inhaltliche und methodische Impulse aus dem Projekt SAiL-M (und darüber hinaus) gegeben, die möglichst genau auf die Themenkreise der Teilnehmenden zugeschnitten sind.
Nach einer vertieften Diskussion der Themenkreise, werden sehr konkrete Vorschläge für Handlungsalternativen (ressourcen- und zukunftsorientiert) in sogenannten Standardsituationen gemeinsam erarbeitet.

Zielkoordinaten: Handlungsalternativen und Möglichkeiten für Standardsituationen schaffen.

Die Ergebnisse werden im Workshop-WIKI aufgearbeitet, dokumentiert und ergänzt, so dass am Ende für alle Teilnehmenden eine sehr konkrete Sammlung an methodischen Vorschlägen und Handlungsalternativen steht, die individuell angepasst und direkt umgesetzt werden können. Die Teilnehmenden sind jeweils eingeladen das WIKI mitzugestalten.

3. Teil: Individuelle Begleitung und kollegiales Feedback
Dieses Angebot haben wir geschaffen, um Nachhaltigkeit zu garantieren. Sie kennen das: Häufig erleben Workshop Teilnehmende die Inhalte als interessant und als grundsätzlich nachahmenswert, jedoch ist man dann nach dem Workshop sehr schnell wieder im Arbeitsalltag "gefangen".
Veränderung braucht Zeit und ist als ein Prozess zu verstehen. Diesen Prozess begleiten wir auf Wunsch durch individuelles Coaching und/oder kollegiales Feedback.

Zielkoordinaten: Nachhaltigkeit und Prozessbegleitung von Workshops als SAiL-M Qualitätsmerkmal etablieren.

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck
Wenn Sie schon jetzt einen ersten Überblick über mögliche Inhalte und unsere Arbeitsweise bekommen möchten, dann können Sie sich hier informieren:




Created by rausch. Letzte Änderung: Mittwoch, 04. Januar 2012 19:43:04 GMT by hoffkamp.